Ostereiermarkt Wetzlar

 
 

Kreativ und sehenswert präsentiert sich am 17. und 18. Februar der traditionelle Ostereiermarkt in der Stadthalle Wetzlar. Über fünfzig Aussteller bieten eine bunte Vielfalt an kunstvollen handgefertigten Erzeugnissen. Einige Aussteller lassen sich bei ihren künstlerischen und handwerklichen Vorführungen über die Schulter schauen.


Neben kunstvoll verzierten Ostereiern sowie vielfältigen Dekorationen für Haus, Hof und Garten stehen edles Kunsthandwerk, Handarbeiten und kunstvolle Basteleien im Mittelpunkt des beliebten Marktes.


Echte Hingucker sind immer wieder die Vorführungen der Eiermalerinnen und anderer Aussteller. Bewundern Sie z. B. die Brandmalerin, die Blaudruckerin, die Porzellanmalerin sowie die Batikerinnen und andere Aussteller bei der Arbeit. Der Markt bietet eine attraktive Vielfalt an Gewerken. So werden kunstvolle Glasarbeiten, Nützliches und Dekoratives aus Keramik, Holz und Beton, Natur- und Seidenblumengestecke, "Dracheneier", allerlei handgefertigter Schmuck, kunstvoll gravierte Spiegel, dekorative Filzarbeiten, Kinderkleidung, Patchworkarbeiten, Handtaschen und andere modische Accessoires für Klein und Groß angeboten. Weiter sind unter anderem Mosaikarbeiten, dekorative Öl-Bilder auf Naturschiefer, Bilder in Aquarell-Batik, Radierungen, Grußkarten sowie Dekorationen aus Holz und Ton, selbstgerollte Kerzen, allerlei Filzarbeiten, gestickte Tischdecken  sowie Zirbelholzkissen zu sehen. Zwei der erfolgreichsten deutschen Bärenmacherinnen präsentieren ihre handgenähten kunstvollen Teddybären und Plüschtier-Unikate. Der Krimi-Autor Alfred Kühnl, dessen Roman-Trilogie über Kunstraub hauptsächlich im Rhein-Main-Gebiet spielt, stellt seine Romane vor. Die Romane bieten spannende Streifzüge durch die Kunstgeschichte und die verborgene Welt des Kunsthandels, umrahmt von leidenschaftlichen Begegnungen.

 

Beliebt sind die Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene. So können Kinder mit Margot Schneegans ein Plüschtier fertigstellen. Am Stand von Gisela Otto aus Bad Vilbel marmorieren Interessierte ein buntes Seidentuch nach eigenem Geschmack. Bei Hildegard Leicht erlernen Besucher den Stempel-Blaudruck.


Kleine und große Besucher, die mit dem Eiermalen beginnen möchten, finden am Stand von Petra Schäfer ein breites Angebot ausgeblasener Eier von Gänsen, Hühnern, Fasanen, Straußen und anderen Vögeln.


Die  vielen Vorführungen sollen den Besuchern Anregungen zu eigenem kreativen Wirken geben. Darüber hinaus werden die kunstvollen Erzeugnisse auch zum Kauf angeboten.


Der Markt ist am Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2,50 Euro und für Kinder ab 11 Jahren einen Euro. Kinder bis zu 10 Jahren haben freien Eintritt. Der Markt wird von Peter-Jörg Albrecht, Wetzlar, Telefon 06441-45561, veranstaltet.


Anschrift: Stadthalle Wetzlar, 35578 Wetzlar, Brühlsbachstraße 2, www.stadthalle-wetzlar.de

26. kreativer Ostereiermarkt am 17. und 18. Februar 2018 in der Stadthalle Wetzlar

Albrecht Kreativ Service, Peter-Jörg Albrecht, 35578 Wetzlar, Konrad-Adenauer-Promenade 17, 35578 Wetzlar, Tel 06441-45561, Fax 06441-443547, IDNr 95 024 811 762, www.albrecht-kreativ.de, admin AT albrecht-kreativ.de